Mekong-Delta und „smarter“ Reisanbau

Nach Mitteilung der Vietnam News – stellen die 12 Provinzen des Cửu Long (Mekong) Deltas und Cần Thơ City zur Anpassung an den Klimawandel zunehmend auf „smarten“ Reisanbau um, um die Erträge zu verbessern, Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen. Damit sollen im Vergleich zu herkömmlichen Anbaumethoden weniger Saatgut, Pestizide und Düngemittel verbraucht werden, ohne an Ertrag oder Qualität zu verlieren. Zum smarten Reisanbau gehört auch die Verwendung fortschrittlicher Technologien wie innovative Maschinen zum Säen und Umpflanzen von Reis und andere Technologien.

 

>>>