DECIDER

Dauer

01/2019-12/2022

Entscheidungen für das Design von Anpassungspfaden und die integrative Entwicklung, Evaluierung und Governance von Strategien zur Minderung des Hochwasserrisikos in sich wandelnden Stadt-Land Systemen

In Folge starker Urbanisierungsprozesse und der Auswirkungen des Klimawandels warnt der Weltklimarat IPCC vor einem rapiden Anstieg des Hochwasserrisikos in küstennahen Megastädten, besonders in Asien. Ho Chi Minh City, Wirtschaftsmotor und größte Stadt Vietnams, ist hierfür ein gravierendes Beispiel und im globalen Vergleich eine der am stärksten betroffenen Küstenstädte. Für die Entwicklung und Implementierung von nachhaltigen Anpassungspfaden erarbeitet das deutsch-vietnamesische Projekt DECIDER eine integrierte Abschätzung zukünftiger Risikotrends an der Schnittstelle von Klimawandelauswirkungen, Stadtwachstum und sozioökonomischer Umwälzung sowie eine vergleichende Bewertung möglicher Maßnahmen zur Hochwasserrisikominderung.