Emplement!

Stärkung städtischer Regionen für eine nachhaltige Entwicklung – Stadt Đà Nẵng und Provinz Quảng Nam

Dauer

07/2019-12/2020

Projektgebiet(e)

Đà Nẵng und Quảng Nam

Die Herausforderungen einer raschen Urbanisierung

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf etwa 10 Milliarden Menschen angewachsen sein, von denen rund 70 Prozent in Städten leben werden. Dies stellt die Infrastruktursysteme vor enorme Herausforderungen. Ob Wasser- oder Energieversorgung, Abfall- oder Abwasserentsorgung, Wohnungsbau oder Lebensmittelversorgung – es ist dringend notwendig nachhaltige Strukturen, Verfahren und Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist es, eine Stadt und ihre Umgebung als funktionsübergreifende sozioökonomische und ökologische Einheit zu behandeln und die aus dieser integrierten Perspektive gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Das Ziel: Empowerment für kollaboratives Denken und konkretes Handeln

Das Emplement! Team entwickelt übertragbare Methoden, Programme und Konzepte, um die relevanten Akteure in einer bestimmten Stadt und in der Region zu fördern und sie dabei zu unterstützen, übergreifende Strategien und Visionen in effiziente und nachhaltige Maßnahmen umzusetzen.

Die Entwicklung der Instrumente und Methoden zur Stärkung der Akteure erfolgt auf drei Ebenen – System, Technologie und Implementierung. Das Team wählt dann geeignete Technologien aus, um diese Entwicklung zu unterstützen. Wenn es um die dritte Ebene geht – die Implementierung selbst – identifiziert emplement!  Herausforderungen und Hindernisse und arbeitet an Implementierungsverfahren entsprechend ihrer Forschungsergebnisse.

Forschungsaktivitäten in Đà Nẵng und in der Provinz  Quảng Nam

Ein Schwerpunkt für das emplement! Projekt ist die vietnamesische Stadt Đà Nẵng und die angrenzende Quảng Nam Provinz. Angepasst an die Bedürfnisse des Gebiets liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten auf unseren vier Arbeitsbereichen Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, Industrie und Gebäude / bestehende Umwelt.

In der aktuellen Phase legen das emplement! Team und die beteiligten Akteure Vorzeigeprojekte (Showcases) fest, die als Prototypprojekte in unseren vier Aktionsbereichen für anschließende detaillierte wissenschaftliche Analysen implementiert werden können. Um das passende Design zu ermitteln wendet das emplement! Team Tools wie Fragebögen, Hindernisanalysen, Sommerschulen und praktische Trainings an.

Wer sind die Akteure?

Stadtplaner, NGOs, Universitätsvertreter, Industrie, Öffentlichkeit, lokale Verwaltung, Ministerien, Landwirte

Beispiele:

  • Beitrag zur Entwicklung eines sensiblen/ökologisch veträglichen Tourismus

Deutsch-Vietnamesisches Sommerschulprogramm mit dem Ziel auf Ideen für ein „Green River Valley“ Tourismus- und Anerkennungskonzept aufzubauen.

  • Verstärkte Maßnahmen für eine ressourcenschonende Landwirtschaft

Verbesserungsmaßnahmen und Trainingseinheiten für Landwirte zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen, Düngemitteln und Pestiziden als Grundlage für die Produktion „sicherer Lebensmittel“

  • Entwicklung von Aktionsplänen für Industrieparks zur Verbesserung der Nachhaltigkeit

Implementierung eines deutschen Management-Datenerfassungstools zur Analyse der Abfallerzeugung und der sicheren Entsorgung

  • Analyse des Ressourcenverbrauchs und der Reduktionsmöglichkeiten von Gebäuden

Analyse von Gebäuden (Büros, Hotels) in Bezug auf Verbrauch (Energie, Wasser) und Erzeugungsmustern (Abfall, Abwasser) und das damit verbundene Verbesserungspotenzial