SHRIMPS

Dauer

08/2019-08/2022

Nachweis der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit einer dualen Landnutzung zur solaren Stromerzeugung und Aquakulturhaltung in Teichwirtschaft

Weltweit – und speziell in Vietnam – wird Landknappheit zu einem immer dringlicheren Thema. Zentrale Treiber sind Bevölkerungswachstum sowie das Wirtschaftswachstum pro Kopf, die die Inanspruchnahme von Landflächen erhöhen, unter anderem, um den steigenden Bedarf an Nahrungsmitteln und Energie zu decken. Durch die Zusammenarbeit zwischen deutschen und vietnamesischen Partnern soll mit dem Projekt SHRIMPS die technische und wirtschaftliche Machbarkeit der dualen Landnutzung für die solare Stromerzeugung und Aquakultur in der Teichwirtschaft nachgewiesen werden. Zusammen mit lokalen Pangasius- und Garnelenzüchtern untersuchen die Projektpartner in einem interdisziplinären Ansatz Synergien und Wechselwirkungen zwischen beiden Ebenen. Ausgehend von innovativen und schattentoleranten Aufzuchtverfahren von Pangasius und Garnelen entwickeln Forscherinnen und Forscher sowie Industriepartner aus Vietnam und Deutschland gemeinsam ein Konzept für ein integriertes, ökologisch und ökonomisch nachhaltiges Aquakultur-Photovoltaik-System, welches den Ausbau Erneuerbarer Energien (EE) fördert, ohne zusätzliche Landflächen zu beanspruchen.